Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

 

unser Geschäftsbetrieb ist zwingend an die Einhaltung eines speziellen Schutzkonzeptes geknüpft.

 

Dieses schützt Sie und uns :)

 

Unser Schutzkonzept mit dem Leitsatz Safety First orientiert sich an der jeweils gültigen Fassung der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (siehe Corona-Info-Portal vom Land Nordrhein-Westfalen) und am SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard für das Friseurhandwerk der Berufsgenossen-schaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege.

 

Da dieses Schutzkonzept die bekannten Verhaltensweisen von Ihnen und uns reglementiert und auch im Sinne der Gesundheit einschränkt, zählen wir auf Ihre aktive Unterstützung und Ihr Verständnis.

 

Ein zentrales Element jeder Risikobeherrschung ist, eine potentiell gefährliche Situation erst gar nicht entstehen zu lassen. Frei nach dem Motto "Von Anfang an richtig!". Daher möchten wir Sie bitten sich zwingend an nachfolgende Regeln zu halten:

  • Unsere Beschäftigte tragen immer mindestens Mund-Nasen-Schutz (medizinische Gesichtsmaske), auch bei Hausbesuchen.
  • Für Kundinnen und Kunden gilt die vorgeschriebene Bedeckung von Mund und Nase nach den jeweiligen Verordnungen der Länder.
  • Können Kundinnen oder Kunden zum Beispiel bei gesichtsnahen Tätigkeiten wie Make-up, Rasur oder Bartpflege, aus medizinischen Gründen oder Kleinkinder Mund und Nase nicht bedecken, müssen unsere Beschäftigte mindestens eine FFP2-Maske oder eine gleichwertige Atemschutzmaske tragen – ohne Ausatemventil. Die Atemschutzmaske wird mit einem Gesichtsschild zum Schutz vor Tröpfcheninfektionen ergänzt, wenn gesichtsnah gearbeitet wird.

Trotz aller Herausforderungen und Besonderheiten in der aktuellen Zeit freuen wir uns riesig auf Sie. Bitte bleiben Sie und Ihre Familien gesund.

 

Ihre Nicole Martini und das gesamte Team

Neue FAQ zum Corona-Virus (veröffentlicht durch das Land Nordrhein-Westfalen):